Skip to content

Sonnenfinsternis - Fotos mit einfachen Mitteln - Teil 2

Heute soll es detaillierter um den für Sonnenfotografie notwendigen Filter gehen.

Folienfilter für Sonnenfotografie
Folienfilter für Sonnenfotografie in "Einfach-Bauart"

Filter

Zunächst ein kurzer Rückblick:

  • 1999 hab ich zur damaligen totalen Sonnenfinsternis "mal schnell" ein Tele-Objektiv mit ordentlicher Brennweite gebraucht und mir eine sog. "Wundertüte", ein einfaches 8/500mm Objektiv mit T2-Adapter, zugelegt. Dazu hatte ich mir den obigen Filter gebaut, er konnte auf den Tubus aufgesteckt werden.
    "Wundertüte" 8/500 mit aufgestecktem Sonnenfilter
    "Wundertüte" 8/500 mit aufgestecktem Sonnenfilter
  • Da die "Wundertüte" - außer für Sonnenfinsternisse - nicht wirklich brauchbar war, hab ich mir später ein Sigma 7,2/500 APO MF zugelegt. Hier paßte der Filter IN die ausziehbare Sonnenblende - und so hab ich das dann 2005 in Spanien eingesetzt.
    Sigma 7.2/500 MF APO mit Folienfilter eingesteckt in Sonnenblende
    Sigma 7.2/500 MF APO mit Folienfilter eingesteckt in Sonnenblende

Filteraufbau

Der gezeigte Filter besteht aus einem Wasserrohr-Deckel DN70 aus dem Baumarkt als "Filterhalter", in den ich ein Loch geschnitten (Lochsäge) hatte, sodaß nach innen ein etwa ebenso breiter Rand stehenblieb wie der Kragen, der nach außen überragt. Auf diesen - etwa 5mm breiten Gesamtrand habe ich dann die Filterfolie plan aufgeklebt und außen herum sauber abgeschnitten.

HTM-Deckel ausgeschnitten
HTM-Deckel ausgeschnitten und mit doppelseitigem Klebeband versehen

Filterfolie

Die Filterfolie hatte ich 1999 als Bogen etwa im A4-Format erworben - die Folie war für "visuelle Beobachtung" zugelassen. Heute wird derartige Folie z. B. von Baader-Planetarium vertrieben und mit einer Filter-Stärke ND5 spezifiziert (Durchlässigkeit 0.001%). Neben der optischen Qualität kommt es vorrangig darauf an, daß im roten und v. a. infra-roten Spektralbereich die Dämpfung ausreichend hoch ist, um Material- und v. a. Augen-Schäden auszuschließen (Infrarot = Wärmestrahlung!!).

Ausblick:

Wenn ich mir mein Filter so anschaue, so sollte ich mich mal auf die Suche nach dem Rest des Folienbogens machen und die über die Jahre doch sehr wellig gewordene Filterfolie auf meiner "Wasser-Rohr-Deckel-Halterung" ersetzen ;-).

Verwandte Links:

Trackbacks

bilddateien.de am : Sonnenfinsternis - Fotos mit einfachen Mitteln - Teil 3

Vorschau anzeigen
Sonnenfinsternis - oder lieber Sonnenfotografie? Der 20. März, der Tag der in ganz Deutschland sichtbarenpartiellen Sonnenfinsternis, rückt näher. Noch ist das Wetter unklar, in den Tagen davor scheint ein Tiefausläufer vorbeizuziehen (zumindest hier in

bilddateien.de am : Sonnenfinsternis 2015 - eine Nachlese

Vorschau anzeigen
So, die Sonnenfinsternis ist rum, hier nahe Karlsruhe herrschte erstklassiges Wetter - völlig wolkenlos. Ergebnisse Gesamtverlauf So stellte sich der Verlauf der Sonnenverfinsterung dar: Partielle Sonnenfinsternis 20.03.2015 - Zeitreihe (alle Bilder la

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen